Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist,
immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen

Dietrich Bonhoeffer

Paartherapie München –
gemeinsam stärken wir Ihre Familie

Liebe ist nicht nur die Anfangsphase einer Beziehung, wo die Schmetterlinge im Bauch noch für ein ständig anhaltendes Glücksgefühl sorgen und wir die ganze Welt durch die bekannte rosarote Brille sehen.

Wahre Liebe zeigt sich besonders nach einigen Monaten und Jahren, wenn man auf einmal gemeinsam den Alltag bestreitet und anstelle der anfänglichen Romantik die eingespielten Routinen das Zusammenleben bestimmen.

Finden Sie sich auch gerade an diesem Punkt wieder? Merken Sie vielleicht, dass Sie sich als Paar voneinander entfernen oder womöglich auch öfter streiten? Ich kann Ihnen versichern, dass viele Paare und Ehen vor solch einem Problem stehen. Umso besser ist es, dass Sie sich gemeinsam darum kümmern möchten, das Band in Ihrer Beziehung wieder zu stärken. In der Paartherapie in München zeige ich Ihnen, wie das geht.


Image

Was wird in der Paartherapie in München gemacht?

Zunächst möchte ich Sie und Ihre/n Partner:in kennenlernen und verstehen, vor welchen Hindernissen Sie stehen. Denn so können wir eine Richtung für unsere Paartherapie in meiner Praxis in München festlegen.

Ich arbeite grundsätzlich mit dem systemischen Ansatz, das bedeutet, dass mich Ihr ganzes Umfeld interessiert und ich auch Faktoren wie Ihre Arbeit, Freunde, Familie oder Wohnsituation in unsere Gespräche integrieren werde. Oft sind sich Paare nicht sicher, ob die Paartherapie für sie richtig oder wichtig wäre.

Ich verstehe die Sorge und den Gedanken, dass man Probleme lieber innerhalb der Familie löst, anstatt einen externen ins Boot zu holen. Gerade das kann erfahrungsgemäß jedoch ein ruhiger Pol sein und die nötige Neutralität mit sich bringen. Ich möchte Ihnen einen Überblick geben über einige Themen in der Paartherapie, die ich in München bereits besprechen durfte:

  • Wie gehe ich mit Kindern meines Partners/ meiner Partnerin um?
  • Wie finden wir zurück zu einem respektvollen Umgang miteinander?
  • Können wir eine Fernbeziehung als Paar überleben?
  • Wie schaffen wir es, unsere Kinder gemeinsam als Ehepartner zu erziehen?
  • Wie lerne ich wieder Vertrauen zu finden?

Solche Hindernisse werden oft ausgelöst durch Eifersucht, Seitensprünge, einem finanziellen Ungleichgewicht, Patchworkfamilien etc. Sollten Sie noch immer zweifeln, ob Sie eine Paartherapie ausprobieren sollten, dann möchte ich Sie an dieser Stelle ermutigen. Eine Beziehung / Ehe ist es immer Wert, gerettet oder gestärkt zu werden. Sie werden sich bei mir in einem vertrauensvollen Umfeld wiederfinden, in dem Sie selbst über sehr intime Sachen mit Ihrem Partner sprechen können.


Image

Wie können wir zur Paartherapie bei Bettina Schrein in München kommen?

Der erste Schritt ist am besten ein kostenloses und unverbindliches Telefonat. Sie können dafür entweder direkt bei mir anrufen oder mir über das Kontaktformular eine Nachricht mit Rückrufbitte schicken.

Telefonisch möchte ich mich bei Ihnen vorstellen, damit Sie auch von Anfang an ein gutes Gefühl haben und sich bei mir gut aufgehoben fühlen. Gegenseitiges Vertrauen ist bei einer Therapie besonders wichtig und wertvoll. Erfahrungsgemäß machen wir die größten Fortschritte, wenn Sie sich wohl fühlen uns sich in unseren gemeinsamen Stunden öffnen können.

Wie viele Stunden die Paartherapie / Ehetherapie bei mir in München umfassen soll, entscheiden ganz Sie. Natürlich spreche ich gerne eine Empfehlung aus, damit Sie eine grobe Richtlinie bekommen. Je nach persönlichem Fortschritt kann sich diese Schätzung sehr individuell nochmals verändern.

Wir möchten gerne zur Paartherapie

Bei allen Fragen oder Unsicherheiten, sowie bei Ihrem Entschluss sich für die Eheberatung anzumelden, bin ich telefonisch unter der +49 (0) 176 47177001 oder über mein Kontaktformular für Sie erreichbar.

Ich freue mich sehr darauf, Sie als Paar kennenzulernen und mit Ihnen gemeinsam Lösungen für ein harmonisches Zusammenleben zu finden und Sie in Ihrem Umgang miteinander zu sensibilisieren.